Archiv der Kategorie: Allgemein

Rückbau AKW Krümmel – Mustereinwendung bei LAgAtom

Warum Einwendung erheben? Zum  beantragten Abriss des AKW Krümmel muss vor der Genehmigung durch die Behörde eine Beteiligung der Öffentlichkeit durchgeführt werden. Dazu werden die Antragsunterlagen (hier im Download) zeitlich befristet ausgelegt. Bis zum 24.09.2018 besteht die Möglichkeit, Einwendungen gegen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Das AKW Krümmel wird zurückgebaut – da haben wir was einzuwenden!

Seit dem 24.Juli sind die Unterlagen zum Rückbauantrag für das AKW Krümmel unter www.schleswig-holstein.de/kruemmel im Download. Bis Ende September kann nun jedeR schauen, ob etwas dagegen einzuwenden ist. AKW-Rückbau ist doch toll? Dafür waren wir doch immer! Oder? Der BUND … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | 1 Kommentar

Rückbau-Veranstaltung der Landkreise Harburg und Lüneburg – Teil 2

Die Stilllegung und der Rückbau des „Krümmel Monster“ sind ohne Frage ein Gewinn für die Region. Doch auch die Rückbaumaßnahmen und vor allem die Lagerung des verbleibenden Atommülls sind mit erheblichen Strahlenrisiken verbunden. Das Atomrecht sieht für den über viele … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

ACHTUNG: Mo. 4.6.18 – Scharnebeck: Bürger*innenbeteiligung zum Krümmel-Rückbau

Im Juli 2018 beginnt die öffentliche Auslegung der Unterlagen für die Stilllegung des AKW Krümmel. Das sind immerhin neun Jahre nachdem das AKW nach zwei Trafobränden endgültig vom Netz ging, sieben Jahre nach dem Verlust der Betriebsgenehmigung. Die Stilllegung und … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

AKW Krümmel brennstofffrei – fast

Der Betreiber Vattenfall und die Aufsichtsbehörde in Kiel gehen mit der freudigen Meldung an die Öffentlichkeit: Das AKW Krümmel sei brennstofffrei und  damit eine  „wesentliche Voraussetzung für die Stilllegung und den Abbau des Kernkraftwerks Krümmel erfüllt.“ Schön wäre es, denn … Weiterlesen

Veröffentlicht unter AKW, Allgemein, Atomanlagen, Rückbau | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Demonstration zum Fukushima-Jahrestag in Hamburg – Atommüll verhindern, bevor er entsteht

Ein Bündnis norddeutscher Anti-Atom-Initiativen ruft anläßlich des 6 Jahrestages der Reaktorkatastrophe in Fukushima zu einer Demonstration im Hamburger Hafen auf. Hier wird von der Hamburger Reederei MAACS das Uranerz umgeschlagen, das nach mehreren Verarbeitungsschritten  schließlich in der Brennelementeschmiede in Lingen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

HZG-Dialog veranstaltet Infoabend zum Rückbau der Atomforschungsanlagen in Geesthacht

Seit dem 5. Dezember bis zum 06. Februar 2017  liegen die Antragsunterlagen zur Stilllegung des Forschungsreaktors und zum Abbau der Atomanlagen des ehemaligen GKSS-Forschungszentrum Geesthacht öffentlich aus. Sie sollen die Grundlage bilden, damit jeder und jede die Maßnahmen prüfen und … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Neuer Newsletter “HZG im Dialog”: Genehmigungsunterlagen liegen jetzt aus

Im neuen Newsletter  “HZG im Dialog” wird auf die heute startende Auslegung der Unterlagen für die Stilllegung  der Atomanlagen des HZG hingewiesen. Vom 05.12.16 bis  zum 06.02.17 besteht nun die Möglichkeit, die Antragsunterlage einzusehen und gegebenenfalls Einwendungen zu erheben. Die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Genehmigungsbehörde und HZG-Dialoggruppe einigen sich über Umgang mit den Antragsunterlagen zum Rückbau der Atomanlagen des HZG

Auf den letzten Metern vor der Auslegung der Antragsunterlagen haben sich  die HZG-Begleitgruppe, der Atomanlagen-Betreiber HZG und die Genehmigungsbehörde das Kieler Umweltministerium (MELUR) im Streit um den Umfang der auszulegenden Unterlagen geeinigt. Wir veröffentlichen hier die: Gemeinsame Pressemitteilung der Begleitgruppe … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Und er bewegt sich doch: Kieler Umweltminister Habeck geht auf Kritik am eigenen Konzept zum Umgang mit AKW-Schrott ein

Freigabe, das ist eines der umstrittensten Themen in der bundesweiten Diskussion um den AKW-Rückbau. Dahinter verbirgt sich das Konzept, über 90% des Bauschuttes als “Normalmüll” zu deklarieren. Darunter unbedenkliche Dinge, wie das Kantinengebäude, aber auch Bauteile und Betonreste, die noch … Weiterlesen

Veröffentlicht unter AKW, Allgemein, Atomanlagen, Rückbau | Verschlagwortet mit , , , , , | 1 Kommentar