Gorleben raus – Atomkraft aus – 03.06.2022 Widerstandspartie an den Atomanlagen in Gorleben

Mehr 40 Jahre Widerstand gegen das Atommülllager Gorleben haben zum Erfolg geführt!

Im September 2020 wurde Gorleben aus der weiteren Endlagersuche ausgeschlossen – weil der Salzstock geologisch ungeeignet ist! Genau das hatten kritische Wissenschaftler*innen schon vor Jahrzehnten belegt.

Auch in Lüneburg haben sich über Jahrzehnte Menschen gegen ein Projekt gewehrt, das letzlich nur den Zweck hatte, als Legitimation für den Weiterbetrieb der Atomkraftwerke zu dienen.

LAGA, Antiatomplenum, LIgA, Aktions Bündnis Castor, LAgAtom. Auch wenn sich die Namen der Bündnisse geändert haben, stand die politische Arbeit doch immer unter dem Lüneburger Motto:

Wir gehen gegen an! Und das mit Erfolg!

Seit Jahrzehnten haben wir uns aber auch über die Region hinaus  für die Stilllegung aller Atomkraftwerke eigesetzt. Unser Einsatz hat sich gelohnt: Ende 2022 wird das letzte AKW in Deutschland endgültig abgeschaltet.

Grund also zu feiern.

Freitag, 3. Juni 2022

14.00 Uhr – Gorlebener Gebet

16.00 Uhr – große, bunte Demo:
“Tschüss Endlager – auf zum Protest gegen das unsichere Zwischenlager!”

Und danach startet:

logokwp

Es wird ein Fest für alle:

Atom-Aussteiger, Castor-Blockierer*innen, AKW-den Stecker-Zieher*innen, Pyramidenfreund*innen, Bannermaler*innen, Betonblock-Liebhaber*innen, Sonnen-Anbeter*innen, Ini60+, Notgemeinschafts-Bauern und Bäuerinnen, Ökostromer*innen, Bierlaster, Kletterer, Maulwürfe, Castor-Grüppler*innen, BI-Vorständler*innen…

LAgAtom freut sich sehr, dabei zu sein.

 Weitere Infos und Programm hier.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.