40 Jahre Laufzeit für Isar 2 – das ist kein Ausstieg!

Zunächst hörte es sich gar nicht so schlecht an – Krümmel und die anderen sieben gehen für immer vom Netz. Doch am nächsten Tag zeigt sich, dass Schwarz-Gelb kein weiteres AKW in den nächsten 10 Jahren abschalten will. Grafenrheinfeld soll 39 Jahre laufen, Isar 2 sogar 40. Der rot-grüne Ausstieg – und der war für AtomkraftgegnerInnen schon schwer verdaulich – sah 32 Jahre vor. Addiert man die Restjahre aller AKW auf, kam man ab 2012 im alten Atomgesetz auf 80 Jahre unter schwarz-gelb sind es 93!  Das einzige AKW das wesentlich früher, als von rot-grün geplant, eingemottet wird, ist Krümmel.

Das ist kein Ausstieg, das ist eine Laufzeitverlängerung! Kein einziges weiteres Jahr ist nach Fukushima zu verantworten.

Angela Merkel will den gesellschaftlichen Konsens. Da braucht man über Details nicht mehr zu diskutieren. So ist der mit uns nicht zu machen.

Wir lassen uns nicht verschaukeln – den Ausstieg machen wir!

Im Juni in Brokdorf und im November auf jedem Meter Castor-Transportstrecke!

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.