2500 Menschen demonstrieren in Lüneburg für echten Klimaschutz – Der Zombie Atomkraft kann hier keine Lösung bieten

Die Klimakrise treibt immer wieder Menschen auf die Straßen. Beim Klimastreik am 24.09.2021  waren es in Lüneburg 2500, die endlich politische Antworten von der neuen Bundesregierung fordern und einen konsequenten sozial-ökologischen Wandel.

Ein Thema, was in der öffentlichen Diskussion leider in letzter Zeit verstärkt aufkommt: “Atomkraft als Klimaretterin?”.

Auf der Klimastreik-Demo in Lüneburg sind Georg Gunkel-Schwaderer (SJD-Die Falken) und Bernd Redecker (LAgAtom) verschiedene Themenfelder durchgegangen, in denen deutlich wird: Atomkraft ist definitiv kein Klimaretterin – durch sie verschärfen sich nur alle möglichen Krisen!

 

 

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.