Gorleben 365 am 18.09. – Wir laden zum “gepflegten Picknick”.

Auch wenn der Ausstieg noch nicht perfekt ist – wir finden, wir haben was zu Feiern. Und wenn schon, dann auch richtig! Nämlich richtig übertrieben, mit einer großen Portion Humor und Lust am Spiel.

Wir zelebrieren ein elegantes Picknick, in nobler Kleidung und gehobener Ausstattung. Dafür werfen wir uns alle ein bisschen in Schale. Ob Abenddress oder einfach nur ´n bisschen sportlich-chic, jede/r wie ´s jeweils gefällt.

An Zubehör darf´s auch viel Phantasie sein: Picknickkörbe natürlich, stilvolles Geschirr und ein Happen zu essen, ein Schluck zu Trinken. Tischchen, Klappstühle, Kerzen oder Lichter, Schirme, Picknickdecken. Zum Vergnügen vielleicht Federball? Oder was euch sonst einfällt.

Wir treffen uns vor Ort und richten uns dann vor dem Tor ein, als würden wir auf der schönsten Waldlichtung sitzen.

Und da sitzen wir dann. Und trinken und essen. Oder spielen. Und plaudern. Oder singen. Machen Fotos. Oder Musik.

Solange, bis wir keine Lust mehr haben. Oder vertrieben werden.

Die Aktion ist Teil des Konzeptes Gorleben 365. Ein Jahr lang und nicht nur zum Castor soll es Aktionen geben. Mal ernst mal ironisch soll der Betrieb in Gorleben behindert werden, denn die Forderung ist klar, der Salzstock ist nicht geeignet, die Endlagerpläne müssen vom Tisch.

Wir LüneburgerInnen haben die Patenschaft für den 18.09. übernommen. Ein weiterer Termin ist in Plannung.

Treffpunkt für Fahrgemeinschaften am 18. : Lüneburg Aldi-Parkplatz Bleckeder Landstraße 10:00.  Treffpunkt vor Ort   “Zufahrt Endlager / Einfahrt Salinas” ist.  Um 11:30. Start gegen 12:30.

Infos zu anderen Terminen von Gorleben 365 und Berichte zu bereits gelaufenen Aktionen findet ihr hier.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.