BGE-Sprechstunden der Teilgebiete im Landkreis Lüneburg sind weiter online

Der Landkreis Lüneburg ist mit gleich fünf Teilgebieten besonders betroffen von der Suche nach einem tiefengeologischen Lager für hochradioaktiven Atommüll.

Die ersten Online-Sprechstunden der BGE dazu sind nun gelaufen – mit sehr schlechter Beteiligung. In drei Fällen haben weniger als 15 Menschen mitgeschaut. Nur bei dem großen Ton-Teilgebiet waren es immerhin kurzfristig bis zu 64.

LAgAtom hat in der letzten “Lüneburger” Sprechstunde gefragt, wie zufrieden denn die BGE mit der Beteiligung ist. Die wollte das Format nur als Anstoß verstehen und hat darauf verwiesen, dass die Sprechstunden ja auch im Nachhinein angesehen werden könne.

Wir wollen diesen Anstoß aufnehmen und verlinken hier die Filme:

Salzstruktur Horndorf

Die Salzstruktur Horndorf  hat eine Fläche von 15 Quadratkilometern und eine
Mächtigkeit von maximal 750 Meter.

Hier könnt ihr die Online-Sprechstunde zu Horndorf sehen.

Und hier ist die  Langfassung der Gebietsbeschreibung durch die BGE.

 

Salzstruktur Egestorf-Soderstorf  

Die Salzstruktur Egestorf-Soderstorf  hat eine Fläche von 26 Quadratkilometern und eine
Mächtigkeit von maximal 710 Meter.

Hier könnt ihr die Online-Sprechstunde zu Egestorf-Soderstorf sehen.

Und hier ist die Langfassung der Gebietsbeschreibung durch die BGE (pdf).

 

Salzstruktur Rosenthal  

Die Salzstruktur Rosenthal liegt unter den Orten Echem und Neu-Neetze,  hat eine Fläche von 25 Quadratkilometern und eine  Mächtigkeit von maximal 460 Meter.

Hier die  Langfassung der Gebietsbeschreibung (pdf) durch die BGE . Und hier könnt ihr die Online-Sprechstunde zu Rosenthal sehen.

 

Flache Salzformation um Lüneburg.

Das Teilgebiet 191_02IG_S_f_so liegt im Nordosten des Bundeslandes Niedersachsen und im Süden des Bundeslandes Schleswig-Holstein.

In der Langfassung der Gebietsbeschreibung (pdf) durch die BGE steht, dass  auf 51 km² eine Mächtigkeit von mehr als 300 Metern vorhanden ist. Unter anderem gehört hierzu ein  8 km2 großer, etwa  halbmondförmiger Bogen um Lüneburg. Laut BGE handelt es sich dabei um eien Randsenke des Salzstockes Lüneburg.

Hier könnt ihr die Online-Sprechstunde zur flachen Salzlagerung um Lüneburg  sehen.

Tongestein in Norddeutschland  

Beim letzten Teilgebiet, das den LK Lüneburg betrifft, fehlt einem vollständig das Vorstellungvermögen, wie hier aus dem ganz großen Maßstab auf einen späteren Standort herunter gebrochen werden kann und soll.

Unter 004_00TG_053_00IG_T_f_tpg werden unfassbare 62 885 km² zu einem Teilgebiet zusammengefasst, darunter fast der ganze Landkreis Lüneburg.

Weder die Langfassung der Gebietsbeschreibung (pdf) durch die BGE noch die Online-Sprechstunde geben eine klare  Antwort darauf, wie denn später entschieden wird, wo in dem riesigen Gebiet weiter erkundet wird. Aber macht Euch selber ein Bild und schaut  die Online-Sprechstunde zum Tongestein in Norddeutschland  an.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.