Globaler Klima-Aktionstag 29.11.19

Im Süden, im Norden, im Osten, im Westen. Es sind überall dieselben, die die Luft verpesten! (Ton Steine Scherben)”.

Kohle oder Atom kann nicht die Antwort auf Herausforderungen der Umweltkrise sein.  Pest oder Cholera auch nicht.

Es sind die Ursachen, die verändert werden müssen: unsere Konsum- und Wegwerfmentalität und die Konzerne, die sich daran bereichern. Aussitzen hilft da nicht und auch nicht die Hoffnung auf neue technische Lösungen, bei denen mensch die Konsequenzen wieder nicht abschätzen kann.

Globaler Klima-Aktionstag 29.11.19

Treffen in Lüneburg 11:00 Liebesgrund

Infos bei Fridays for Furture Lüneburg

Bild könnte enthalten: Text

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.